Geschichte der Architektur in der Moderne II

A 2 Vorlesung

Dr. Martin Peschken

 

Die Literaturliste wird laufend ergänzt.

 

Was heißt eigentlich "die Moderne" im Feld der Architektur? Wann und wo hat sie begonnen? Was zeichnet sie im Gegensatz zum Entwerfen und Bauen in früheren Zeiten und anderen Kulturen aus? Gehört die zeitgenössische Architekturproduktion noch zur "Moderne"? - Gegenstand der Vorlesung des Studienjahrs 2017/18 ist die Entwicklung der Architektur im 19. und 20. Jahrhundert bis hin zur Gegenwart.

In Fortführung des chronologischen und thematischen Bogens zum "langen 19. Jahrhundert" im Wintersemester beginnt die Vorlesung im Sommer mit der Entfaltung des Neuen Bauens in den 1920er Jahren, und verfolgt widerstreitende Positionen zu Architektur und Städtebau in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Daran anschließend wird die globale Ausbreitung moderner Produktions- und Gestaltungsprinzipien in den Blick genommen, sowie deren regionale Abwandlungen und Abwehrbewegungen bis hin zu den Positionen der so genannten Postmoderne (und wiederum den Reaktionen auf sie). Die Bedeutung für die gegenwärtige Architekturproduktion soll in der historischen Rückschau explizit mitbedacht werden.

 

Termine:
montags 9.45-11.15 Uhr
Einführungsveranstaltung am 9. April 2018
Ort: PK 19.4

Voraussetzung:
Das Modul wird nach 2 Semestern mit Klausur abgeschlossen. Voraussetzung zur Klausur-Anmeldung ist der vollständige Abschluss des Moduls Geschichte und Theorie 1. Unabhängig davon ist der Besuch der Vorlesung für das gesamte 4. Semester und Wiederholer empfohlen.

Teilnahmeempfehlung:
Für das Verständnis der Zusammenhänge architektonischer und allgemeiner soziokultureller Entwicklungen der Moderne (18. bis 21. Jahrhundert), die Bestandteil der Prüfung sind, ist der regelmäßige Besuch der Vorlesung notwendig. Literaturhinweise zur Vertiefung der Themen erfolgen in den Vorlesungsterminen.
Zur Einstiegslektüre empfohlen: Kenneth Frampton: Die Architektur der Moderne. Eine kritische Baugeschichte 1750-2010, München 2010.

Prüfung:
Schriftlich in Form einer dreistündigen Klausur. Die regelmäßige Anwesenheit in der Vorlesung wird für die Prüfung vorausgesetzt.
Prüfungstermin: 17. August 2018, 09:00-13:00h, Geschichte und Theorie 2, Halle Bienroder Weg 83.

Zur Anschaffung empfohlen:
Kenneth Frampton: Die Architektur der Moderne. Eine kritische Baugeschichte 1750-2010, Stuttgart 2010.